Freitag, 6. November 2015

Recipe: Apfelstreuselkuchen mit Zimt

Hallo ihr Lieben,
da es jetzt schon Anfang November ist und das Gebäck nun ruhig auch etwas winterlich sein darf, habe ich heute für euch ein Rezept mit Zimt und Äpfeln.

Das leckere Rezept habe ich von Chefkoch.
Ich habe allerdings das Rezept etwas geändert, um dem Kuchen mit Zimt eine winterlichere Note zu geben.

Zutaten:

Für den Teig:
  • 125 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Zimt
Belag:
  • 1 kg Boskopäpfel
Für die Streusel:
  • 150 g Butter
  • 175 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl










So gehts:
  1. Alle Zutaten für den Teig vermischen und zum Teig verkneten. 
  2. Auf einem Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist, den Teig gleichmäßig verteilen.
  3. Die Äpfel waschen und anschließend schälen. In der Mitte durchschneiden und das Kernhaus entfernen. Feine Schnitzen schneiden und in Reihen schuppenartig auf den Teig legen.
  4. Die Zutaten für den Streuselteig verkneten und die Streusel auf dem Kuchen verteilen.
  5. Den Kuchen bei 175°Celsius ca. 50 Minuten backen lassen. 

Ich wünsche euch einen schönen November!
Sonnenblume


Und falls ihr noch keine Ideen für Adventskalender habt, schaut unbedingt beim Magazin der Kartenmacherei vorbei.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ja, da stimme ich dir zu<3
      Liebe Grüße,
      Sonnenblume

      Löschen
  2. Hey,

    dank dir habe ich jetzt Lust zu backen :D aber leider haben wir eine neue Küche bekommen und man kann den Backofen leider noch nicht benutzen:

    Lg Lulu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey:)
      Das freut mich!
      Hoffentlich geht der Backofen bald. ;)
      Liebe Grüße,
      Sonnenblume

      Löschen
  3. Oh ja, sehr lecker...Streussel auf Kuchen ist sowieso immer super=) Der Kuchen sieht schön saftig aus, genauso muss es sein=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke<3
      Streusel sind einfach das Beste!
      Liebe Grüße,
      Sonnenblume

      Löschen
  4. Schaut wirklich unendlich lecker aus! :)

    Liebe Grüße,
    Alina von Cup of dreams

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke*-*
      Liebe Grüße & eine schöne Woche,
      Sonnenblume

      Löschen
  5. Das sieht super lecker aus! Toll gemacht <3

    http://culturewithcoco.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke<3
      Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
      Sonnenblume

      Löschen
  6. Mhhhh.... sieht der lecker aus! *___*
    Danke übrigens für deinen lieben Kommentar - habe mich sehr gefreut! Hast du vllt Lust auf ggs. Verfolgen (auf bloglovin & google+)? Hab schon mal den ersten Schritt gemacht! :-)
    Ganz liebe Grüße, Meli ♥
    http://welcome-to-melislife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! *-*
      Gerne, schau gleich nochmal bei deinem Blog vorbei. :)
      Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
      Sonnenblume

      Löschen
  7. wieso? wieso?
    Jetzt habe ich so hunger und wollte eigentlich mit der Diät anfangen
    danke für das Rezept
    einfach top

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
  8. Ahh, das sieht wirklich wahnsinnig lecker aus! :)

    AntwortenLöschen